Kleine Füße - sicherer Schulweg

Eine Lehrstunde im Straßenverkehr

 

Weiße Fußabdrücke sollen die die neu eingeschulten Abc-Schützen daran

erinnern auf dem Bürgersteig stehen zu bleiben und den Verkehr zu beobachten.

 

 Hausmeister Dario Niemann sprüht die Fußandrücke auf

Für die Kinder begann der Tag mit einem Verkehrsunterricht.

Wie verhalte ich mich auf dem Schulweg war das Thema.

Polizeikommissarin Maria Suchalla-Schulz erklärte es den Kleinen

und hatte auch für alle ein Malheft mit Verkehrsinformationen mitgebracht.

 

„Vor dem Überqueren der Straße nach links und rechts schauen.

Wenn kein Auto kommt geht ihr auf dem kürzesten Weg

auf die gegenüberliegende Seite.“

 

Klassenlehrerin Anne Romig übte das gleich mit ihren Schülern.

 

Alle Autofahrerinnen und - Fahrer sind aufgerufen, an den Wegen zur Schule

langsam und umsichtig zu fahren.

Der Förderverein der Glück-Auf-Schule hat zudem Figuren mit Warndreiecken

zu Verfügung gestellt.

An der Grundstraße hängt bereits ein Banner der zur Vorsicht aufruft.

Diese sollen in der Grundstraße aufgestellt werden

und Autofahrerinnen und - Fahrer zusätzlich aufmerksam machen.

Bild und Ton: Volker Jung

Peter Spei

harzfuchs@web.de