Harzklub e.V.

Zweigverein Sankt Andreasberg

   

Einsatz Roßtrappe

 

Am 31.3.07 hatte der Harzklub zum Arbeitseinsatz an der "Roßtrappe"

(ein kleiner Aussichtspunkt am Glockenberg in der Nähe des Baumlehrpfades)

gerufen. Hier sollten umgestürzte Baume, tote Äste etc. entfernt,

wucherndes Gebüsch gebändigt, Müll gesammelt werden.

 

 

Vorab, beim Treffen am "Hotel Glockenberg", teilte Familie Reinhold  mit,

dass sie einverstanden ist, dass der Anfang des John - Kothe - Weges,

der momentan noch ziemlich schmal ist, verbreitert werden darf.

So hätten auch Rollstuhlfahrer, Kinderwagen, Schneefräse etc. die Möglichkeit,

rund um den Glockenberg zu kommen.

 

 

Noch fehlen uns allerdings die geeigneten Fahrzeuge, mit denen man

die Maßnahme in Angriff nehmen kann.

Wenn es jemanden gibt, der entsprechende Geräte zu Verfügung stellen würde,

darf er sich gerne unter 05582-999566,

harzklub.st.andreasberg@web.de oder Fax 05582-999479 

bei Berndt Fremdling melden.

 

Es gelang uns, innerhalb weniger Stunden, wieder einen ansprechenden Weg zu gestalten. Thomas Dittmann, der "Kalfaktor"( seine eigenen Worte!) der "Matthias - Baude"

brachte eine Stärkung in Form von Kartoffelsalat und Würstchen.

 

 

Das war eine super Idee!

Vielen Dank ihm und der Spenderin Christiane Franz!

 

Peter Spei

harzfuchs@web.de