Harzklub e.V.

Zweigverein Sankt Andreasberg

   
Mitteilungen

 

Ich hatte Euch ja versprochen,  Euch in der Corona Zeit

mit den neuesten Informationen zu versorgen, 

da es ja z. Zt. keinen Stammtisch gibt.

 

Ich hoffe Ihr seid alle gesund, was ich vom Vorstand 

auch sagen kann. Bis auf eine Person, aber die befindet sich 

auf dem Weg der Besserung.

Alles Gute.

 

Vom Hauptverband gibt es nicht viel zu berichten, da auch dort 

derzeit keine Veranstaltungen statt finden.

 

Wir haben neue Bänke und einen Tisch angeschafft.

Die Sitzgruppe, die man entwendet hat, ist ersetzt.

 

Wir haben uns bei der Sitzgruppe für Bänke ohne Lehne entschieden,

in der Hoffnung, dass das dann für Diebe nicht mehr so attraktiv ist.

Auch haben wir es den Dieben nun etwas schwerer gemacht sie zu klauen.

Die andere Bank steht auf den Sperrentaler Wiesen am Höhenwanderweg.

Und eine weitere Bank (Spende) steht zwischen Kuhtrift und alten Ferienhotel.

 

Ab nächste Woche will die Stadt Braunlage die alten Schilderbäume, die noch 

im Stadtgebiet stehen wegen Sicherheitsmängel entfernen.

Wir werden diese Schilderbäume durch Pfosten, die wir noch im Bestand haben, ersetzen.

Denn auf den alten Schilderbäumen sind unsere Wegweiser

für den Höhenwanderweg angebracht. 

Auch werden wir einige alte Hinweisschilder, die noch zu gebrauchen sind

und auf Sehenswürdigkeiten in der Stadt hinweisen,

an unsere Pfosten anbringen.

Ist zwar nicht unsere Aufgabe, aber die Stadtverwaltung hilft uns ja auch,

und wir tun das ja für St. Andreasberg.

 

Ansonsten sind wir mal denn Höhenwanderweg abgegangen,

teilweise gefahren, und haben Schilder wieder 

angebracht und Schilder vom Laub befreit. 

 

Unsere Jahreshauptversammlung wird wohl erst September/Oktober statt finden.

Da dann auch Vorstandswahlen statt finden, kann sich schon mal jeder überlegen

ob er nicht doch für höhere Aufgaben berufen werden will.

 

Meldungen nehmen wir gern entgegen. 

 

Besonders der Posten des Schriftführers müsste auf jeden Fall neu besetzt werden.

Karl-Heinz, der sich ja nun schon seit Jahrzehnten für den Verein mit Herzblut einsetzt, 

wird aufgrund seines Alters auf keinen Fall mehr kandidieren.

 

So, das war es was ich Euch an diesem regenreichen Sonntag mit zu teilen habe. 

 

Für Anregungen und Hinweise bin ich immer Dankbar.

 

Noch einen schönen Sonntag und eine schöne Woche.

 

Bleibt gesund.

 

Uwe Klöppelt

1. Vorsitzender

 

 

 

 

 

Der Stammtisch im Mai findet, womit wohl jeder 

gerechnet hat, nicht statt.

 

Da ich noch nicht einschätzen kann wie es 

weiter geht, und ob in absehbarer Zeit

wieder ein Stammtisch statt finden kann,

werde ich Euch auf diesem Weg

mit Neuigkeiten versorgen.

 

Der Weg vom Sperrental zum Gerenn ist 

nun wieder frei begehbar.

Dank unseres Mitgliedes Bernd Thieben, 

wurde der Weg wieder begehbar gemacht.

Danke Bernd.

 

Der Nationalpark hat neue Schilderbäume angebracht.

Obwohl ich mit dem Nationalpark abgesprochen hatte

unser Schilder nicht ab zu nehmen, wurde dies dann doch gemacht. 

Nach Rücksprache mit Herrn Kaps (Ordnungsamt Braunlage)wurden unsere 

Schilder nun wieder angeschraubt.

 

Gestern haben wir 4 neue Bänke und einen Tisch bestellt.

Die Sitzgarnitur wollen wir wieder an alter Stelle (Oderberg)

aufstellen. Dies mal werden wir einige Sicherungen anbringen, 

damit es die Diebe schwerer haben.

Vielleicht findet sich ein oder mehrer Spender, damit die

Vereinskasse nicht so sehr beansprucht wird.

 

Der Hauptverband hat bis September

sämtliche Veranstaltungen abgesagt.

 

Ob das Wiesenblütenfest statt findet entscheidet sich nächste Woche.

Doch lt. Tourist Information, Stand heute, sehen sie die Durchführung eher

als nicht umsetzbar an.

Das sehe ich auch so.

 

In den nächsten 14 Tagen werden wir den Beitrag für das Jahr 2020 einziehen.

Wer innerhalb seit dem letzen Beitragseinzug seine Konto Daten

geändert hat, sollte mir das mitteilen.

 

Ansonsten ist nicht viel los im Harzklub, obwohl viel gemacht werden müsste. 

Durch die Forst umgestürzte Schilderpfosten ersetzen,

Wege wieder in Ordnung bringen usw.

Bisher war den Wegewarten und mir das Risiko zu groß

uns bei gemeinsamer Arbeit an zu stecken.

Doch nun werden wir doch die eine- oder andere Reparatur machen müssen.

 

Das Forstamt Bad Lauterberg hat uns materielle Hilfe zugesagt.

 

Das alte Schild (Parkplatz Neigenfind), welches auf unseren Höhenwanderweg

hinweist, habe ich abgebaut. Wir lassen ein neues Schild durch H. Schubert fertigen.

 

Der Termin der Jahreshauptversammlung steht noch nicht fest.

Ich denke das es vor September nichts wird.

 

So, das war es erst mal. 

 

Bleibt alle gesund.

 

Viele Grüße

 

Uwe Klöppelt

1. Vorsitzender

Peter Spei

peter@harzfuchs.de